Als radikale Muslime Mali 2012/2013 fast überrollten, verließen alle Missionare der Allianz-Mission das Land. Da wir von Anfang an möglichst viel Verantwortung an malische Christen abgegeben hatten, konnten alle Arbeiten trotzdem weitergeführt werden. Aber nun ist es an der Zeit wieder einen neuen Start zu wagen und mit einem Team von Menschen mit unterschiedlichen Begabungen die malischen Christen zu unterstützen – im Bereich der malischen Kirche “UEPEM” und bei den sozial-diakonischen Arbeiten der Nicht-Regierungs-Organisation ACDM.

Was wir suchen sind 8 neue Missionare mit z.B. folgenden Profilen:
… und Leute, die Ideen haben, wie in Mali der Kirche geholfen werden kann, Menschen mit Jesus bekannt zu machen.
Ein Anfang ist gemacht: Manuel Müller wird 2020 als Agronom nach Mali ausreisen – 7 Plätze sind noch frei!
—- Manuel Müller —-

Du hast keine theologische Ausbildung? Braucht man das nicht, wenn man Missionar werden will? Wie wäre es, mit Maliern gemeinsam an der FATMES in Bamako neben Deiner Arbeit zu studieren und in Mali einen theologischen Abschluss zu machen?